Der Dämmstoff auf pflanzlicher Basis leistungsstark und langlebig

Der Dämmstoff auf pflanzlicher Basis leistungsstark und langlebig


Die Schlüssel einer guten Schalldämmung

Die Schlüssel einer guten Schalldämmung

1

Die Luftdichtigkeit

Dort wo die Luft durchgeht, geht auch der Lärm durch: unter den Türen, durch die Fugen der Fenster, Lufteintritte, Rolllädenkästen und durch die Wände, wenn diese nicht dicht sind. Eine gute Schalldämmung setzt eine gute Luftdichtigkeit voraus.

Sorgfältig abdichten! Beim Verlegen der Dampfbremse auf ordnungsgemäße Überlappung achten und die Bahnen verbinden. An den Rändern schlagfeste Bänder anbringen oder mit Kitt abdichten.

2

Schallschwächung

Um sich gegen Lärm, der außerhalb der Wohnung entsteht, zu schützen, ist ein guter Luftschallschutz unerlässlich.

Doppelwände mit lärmschluckenden Materialien und eine Innenverkleidung mit hoher Flächendichte (Ziegelstein, Gips, Fermacell) bevorzugen.

3

Räumliche Trennung / Lärmbrücken

Die Pfosten eines Holzrahmenbaus, Aufhängungen, Kabelbahnen oder Wasserleitungen stellen jeweils Lärmbrücken dar, die die Weiterleitung des Schalls unterstützen.

Die räumliche Trennung von Wand und Verkleidung in Erwägung ziehen. Auch sollte das Gegenüber von Steckdosen vermieden werden (mindestens 20 cm).

4

Schallanpassung / Schalldämpfer

Wird hauptsächlich in Büroräumen, Restaurants, Veranstaltungsräumen verwendet und ermöglicht eine Verringerung des Lärmpegels, indem der Nachhall möglichst unterbunden wird.

Sich schallschluckende Oberflächen zunutze machen, wie Vorhänge, Teppiche oder einen akustischen Luftstauraum, bestehend aus schallschluckendem Material, das hinter einer perforierten Verkleidung auf der Rauminnenseite


Die Schlüssel einer guten Schalldämmung

Die Schlüssel einer guten Schalldämmung

Die Schlüssel einer guten Schalldämmung

Die Schlüssel einer guten Schalldämmung



Der Schall

Er wird charakterisiert mittels:

  • seinem Pegel = in dB ausgedrückt, er entspricht dem Schalldruck.
  • seiner Frequenz: in Hz ausgedrückt, entspricht der Anzahl Schwingungen pro Sekunde. (tiefe Töne, hohe Töne).

Rw (C ; Ctr)

Wird in dB ausgedrückt und beschreibt die von einer Wand verursachte Schallschwächung:

  • Luftschall außen: Rw Ctr (Verkehrslärm)
  • Luftschall innen: Rw C (rosa Rauschen)

Dezibel (dB)

Maßeinheit für den Lärmpegel. Sie wird auf einer nichtlinearen Skala aufgetragen, die über die Besonderheit verfügt, dass sich der Lärmpegel bei allen weiteren 3 dB verdoppelt . (z.B.: 60 dB 60 dB = 63 dB)

120 dB Flugzeug
110 dB Konzert
100 dB Hupen
90 dB Restaurant
80 dB Kraftfahrzeug
70 dB Straßenverkehr
60 dB Sprechen
50 dB Auf dem Land
40 dB Stille







Biofib'Isolation - Le Fief Chapitre - 85400 Sainte Gemme la Plaine
Tél. : 02 51 30 98 38 • Fax : 02 51 30 98 37 • •